Top
BLUE WALL Finest Furniture Design | Logo
Wandfarbe-Ideen
Wandfarbe-Ideen-Tipps


Wandfarbe Ideen. Geben Sie Räumen ein besonderes Ambiente.

Wandfarbe Ideen-Tipps-Trends

Alles was sie über das kreative Gestalten mit Wandfarbe wissen müssen.

Sie wollen Ihrem Zuhause ein besonderes Ambiente verleihen? Eine spannende Wandfarbe kann wahre Wunder bewirken. Die wichtigsten Tipps, Trends und Kniffe für das kreative Gestalten mit Wandfarben haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

So finden Sie die richtige Wandfarbe für Ihr Zuhause. Die ersten Schritte.

1. Schritt. Auswahl der Wände.

Überlegen Sie wie viele Wände Sie im Raum mit eine neuen Farbe gestalten möchten. Kleine Räume, wie der Flur, können komplett mit einer kreativen Wandfarbe neu gestaltet werde. Bei großen Räumen reicht oftmals schon eine einzelne Wand, um ein neues schönes Ambiente zu schaffen.

2. Schritt. Farbige Möbel und Bilder.

Bevor Sie der Wand eine neue Farbe geben, betrachten Sie die Farben Ihrer Einrichtung. Gibt es bereits starke Farbakzente im Raum: rote Esszimmerstühle, ein farbiges Gemälde oder ein gemusterter Teppich? Bleiben diese Einrichtungsstände auch nach der Wandgestaltung im Raum, sollten Sie diese Akzente bei der Wahl Ihrer Wandfarbe berücksichtigen.

3. Schritt. Der Untergrund

Der Untergrund einer Wand spielt bei der Farbwirkung auch eine Rolle. Weißer Feinputz oder Makulaturtapete sind gute Untergründe für eine neue Wandfarbe.

4. Schritt. Farbmuster

Um die richtige Farbe auszuwählen, sollte man einen Farbfächer benutzen. Hier sind auf dünnen Papierstreifen die Farben aufgedruckt. Anhand der Farbnummer kann man sich die gewünschte Farbe anmischen lassen. Bekannte Farbfächer ist zum Beispiel der RAL-Fächer oder der Sikkens-Fächer.   

5. Schritt. Farbmenge

Zur Berechnung der Farbmenge benötigen Sie die Quadratmeter der Wandfläche. Pro qm rechnet man zwischen 150 und 200ml Farbe. Sicherheitshalber sollte man 10% Reserve hinzurechnen. Es zahlt sich aus immer hochwertige Farbe mit guter Deckkraft zu verwenden.   


Welche Farben lassen sich gut kombinieren?

Wandfarbe Ideen-Farbkreis

Um ein Gefühl für interessante Farbkombinationen zu finden, hilft der Farbkreis. Die Farben laufen im Uhrzeigersinn von warm zu kalt. Kontraste stehen sich gegenüber. Harmonische Töne liegen nebeneinander.

Warme Farbtöne stehen für Energie und Aktivität. Kalte Farben vermitteln Ruhe und Geborgenheit. Bei der Wirkung der Wandfarbe spielt aber auch die Intensität ein wichtige Rolle. Wählt man die Farben in Pastelltönen, ist die Raumwirkung sanfter, harmonischer.

Farben, die auf dem Farbkreis direkt neben einander liegen, ergänzen sich gegenseitig in ihrer Wirkung zu einer interessanten angenehmen Kombination. Eine gute Harmonie erreicht man, wenn man mit einer 3er Gruppe arbeitet. Man wählt also für eine Farbgestaltung drei Farben aus, die direkt neben einander liegen. Jetzt kommt es auf die Gewichtung an. Aus den drei Tönen wird eine Hauptfarbe ausgewählt. Mit dieser Farbe streicht man die Wände. Die beiden anderen Farben unterstützen die Wirkung der Hauptfarbe und setzten im Raum zusätzliche Akzente. Sie können zum Beispiel als Vorhang, Teppich oder Möbelstück im Raum auftauchen.  

Meistens wählt man die mittlere der 3 Farben als Hauptfarbe. In unserem Farbenkreis ist es das dunkle Grün. Damit wird die Wand gestrichen. Jetzt kann man mit den beiden Farben neben dem dunklen Grün zusätzliche Akzente im Raum setzten: Der helle, sehr warme Grünton kann sich in einem Teppich wiederfinden. Und in der Zimmerecke würde ein kleiner, charmanter Lounge-Sessel in einem türkisen Stoff die Wirkung abrunden. Durch die Kombination der 3 Farben vermittelt der Raum ein natürliches und sehr entspanntes Ambiente.

 

Wandfarbe. Top-Tipps vom Einrichtungsprofi

  • Verwenden Sie kein hartes Weiß. Mischen Sie immer ein wenig Ocker unter.
  • Kleine Räume, der Flur oder das Bad, wirken in hellen, kühlen Farben größer.
  • Heizkörper vor farbigen Wänden sollten Sie in der gleichen Farbe streiche
  • Geben Sie Wand und Türen unterschiedliche Farben.
  • Streichen Sie hohe Decken etwas dunkler als die Wände. Der Raum wirkt gemütlicher.
  • Streichen Sie niedrige Decken heller als die Wände. Der Raum wirkt größer.


Grau - die Wandfarbe der vielen Möglichkeiten.

Wandfarbe Ideen-Grau

In der Wandfarbe Grau stecken viel mehr Möglichkeiten als man denkt. Erstmal ist Grau nicht gleich Grau. Durch das Zumischen von anderen Farbtönen gibt es nahezu unzählige Grautöne mit ganz unterschiedlichen Wirkungen. Grau mit Grün- oder Blau-Anteilen vermittelt zeitlose Eleganz. Grau mit gelb-Anteilen passt gut zu Pflanzen und massiven Hölzern. 

Ein weiterer interessanter Effekt ist, das Grau nicht gleichmäßig aufzutragen. Durch eine Wischtechnik bekommt die Wand ein lebendiges Ambiente, dass an Naturstein erinnert.

Eine graue Wand ist auch der perfekte Hintergrund für zusätzliche, kräftige Farbakzente im Raum. Hier entstehen spannende Wechselwirkungen. Grau und Rot ist zum Beispiel immer eine spannende Kombination.


Wandfarbe kreative Ideen. Lassen Sie sich inspirieren.

Wandfarbe Ideen-Taubenblau-Blue Wall Design

Wandfarbe Ideen: Landhausküche mit Wand in Taubenblau. Wohnlich. Individuell. Entspannt.

Wandfarbe Ideen-Esszimmer-Blue Wall Design

Wandfarbe Ideen: Esszimmer mit Wänden in Kontrastfarben. Modern. Elegant. Einladend.

Wandfarbe Ideen-Violett-Blue Wall Design

Wandfarbe Ideen: Wohnzimmer mit violetter Holzwand. Ländlich. Charmant. Extravagant.

Wandfarbe Ideen-Esszimmer-Pastell-Blue Wall

Wandfarbe Ideen: Esszimmer mit warmer Pastellwand. Harmonisch. Einladend. Gemütlich.

Wandfarbe Ideen-Wohnzimmer-Grün-Blue Wall Design

Wandfarbe Ideen: Wohnzimmer, Grün und Türkis gemixt. Raffiniert. Frisch. Natürlich.

Wandfarbe Ideen-Schlafzimmer-Braun-Blue Wall Design

Wandfarben Ideen: Schlafzimmer in Espresso-Braun. Ruhig. Geborgen. Elegant.


Farbfächer. Die kleinen Helfer für kreative Farbkombinationen.

Wandfarbe Ideen-RAL Farben-Blue Wall Design

Der RAL-Fächer.
Die RAL-Farben decken das klassische Farbspektrum mit kräftigen Farben ab. Die RAL-Farben werden auch oft in der Industrie benutzt. Es gibt zum Beispiel Möbel oder Autos, die in RAL-Farbtönen lackiert sind.

Wer für die Wand einen Klassiker sucht wie zum Beispiel Kobaltblau oder Kaminrot, der wird hier seine Lieblingsfarbe finden. Einen RAL-Fächer kann man unter auf der Internetseite RAL-Farben bestellen.

Wandfarben Ideen-Sikkens Farben-Blue Wall Design

Der Sikkens-Farbtonfächer.
Der Sikkensfächer bietet ein große Auswahl an Farbnuancen. Er umfasst 2079 Farbtöne. Eine Stärken sind  die vielen spannenden Pastelltöne, die sich sehr gut miteinander kombinieren lassen.

Jede Farbe hat eine eigene Bestellnummer. Mit dieser Bezeichnung kann man sich die gewünschte Wandfarbe im Fachhandel anmischen lassen. Hier können Sie sich die Farbauswahl ansehen: Sikkens-Farben. Der große Sikkens-Farbfächer selbst ist sehr teuer. Jedes gute Fachgeschäft sollte ihn aber zur Ansicht da haben.

Farrow & Ball Farben.
Eine besondere Farbauswahl bietet das Englische Traditionsunternehmen Farrow & Ball. Inspiriert von Landschaft und Architektur Englischer Grafschaften sind die Farbwelten sanft, natürlich und traditionell.

Die hohe Intensität der Wandfarben wird durch einen sehr hohen Anteil an Pigmenten erreicht. Die aktuelle Farbpalette umfasst 132 Töne. Den Farbfächer kann man online hier bestellen: Farrow & Ball-Wandfarben. Zum Sortiment gehören auch umweltfreundliche Wandfarben auf Wasserbasis.


Kreative Möbel für Einrichtungsgenießer.

Designermöbel Shop

Räume mit kreativen Wandfarben verlangen auch nach kreativen Möbelstücken. Das Designteam von Blue Wall hat für Sie eine besondere Auswahl zusammengestellt. Wir wünschen viel Freude beim Entdecken, Planen und Einrichten.

Designermöbel Blue Wall Shop